Aktuelles


12.08.2021

Präsenzturnier

 

Jeden Donnerstag findet ein Präsenzturnier im Hotel 'Halber Mond' in Heppenheim statt.

 

Anmeldung erforderlich

 

Weitere Details sowie die Anmeldeinformation finden Sie im Mitgliederbereich

 


30.05.2021

 RealBridge

 

Ab sofort findet jeden Dienstag, 19:00, ein RealBridge-Tunier statt.

 

Der Link zur Einwahl wird am jeweiligen Montag vor dem Tunier per e-mail bekanntgegeben, Sie können aber auch im Mitgliederbereich auf ihn zugreifen.

 

Gäste sind herzlich willkommen. Melden Sie sich bitte hier an (Kostenbeitrag: 2,50€ je Tunier).


 

29.04.2021

Jahreshauptversammlung

 

Unsere Mitgliederversammlung, die am 20.4.2021 online veranstaltet wurde, klappte reibungslos.

 

In diesem Jahr wurde der gesamte Vorstand für die nächsten 3 Jahre neu gewählt.

 

Frau Edel Kroker wurde zur Vereinsvorsitzenden gewählt und hat sich für das ausgesprochene Vertrauen herzlich bedankt. Sie wünscht sich Kritik, Tipps und Ratschläge sowie die Unterstützung der Mitglieder, um die Werte des Vereins zu erhalten und das Vereinsleben für alle so angenehm und interessant wie möglich zu gestalten.

 

Der neue Vorstand möchte umgehend Real-Bridge im Verein realisieren, für unsere Mitglieder kostenlos (vorab befristet bis 31.12.2021)

 

Wir möchten uns nochmals bei der langjährigen Vorsitzenden, Birgit Schocke, bedanken, die nahezu 30 Jahre ihr Herzblut für den Verein gab.  Ihr war es immer wichtig, dass sich die Mitglieder wohl fühlten. Ihr haben wir es zu verdanken, dass der Verein so groß geworden ist. Unermüdlich hat sie sich um neue Mitglieder bemüht, sei es durch Kurse bei der Volkshochschule oder durch privaten Unterricht.

 

Unter Intern/Dokumente ist das Protokoll der Mitgliederversammlung einsehbar.

 


01.04.2021

Bridge Magazin

Die Ausgaben des Bridge Magazins befinden sich auf der Homepage des DBV und sind über die folgenden Links zu erreichen:

 

Aktuelle Ausgaben

Ältere Ausgaben

 


12.07.2020

Milton-Abrechnungsbogen - Erfahrungsbericht

Im Bridge-Magazin Juli wird auf eine Abrechnungsmethode für Bridge im privaten Kreis hingewiesen, was in der nächsten Zeit wohl häufig praktiziert wird. Den Artikel findet man am Ende dieser Mitteilung, ebenso den Abrechnungsbogen.

 

Bei der üblichen Aufschreibung der erzielten Scores gewinnt in der Regel derjenige, der "dauernd die guten" Karte hatte. Es fehlt die Möglichkeit, die erzielten Scores mit denen eines anderen Paares zu vergleichen.

Die beschriebene Methode ist in etwa mit der Teamwertung zu vergleichen. Hier wird nun lediglich das Ergebnis eines gegnerischen Paares durch eine Zielvorgabe basierend auf der auf der spielenden Achse vorhandenen Punkte ersetzt. Für gleiche Ergebnisse gibt es keine IMP`s (International Matchpoints). Punkte für ein spielendes Paar gibt es nur für bessere Ergebnisse oder für die Gegner bei schlechteren Ergebnissen.

Besonderer Hinweis: Den Abschnitt "Ein anderes Beispiel" beachten.

 

In einem 16-Board-Match lautete das Endergebnis nach der Milton-Abrechnung Nord/Süd 39 IMP´s,

Ost/West 23 IMP´s.

 

Bei simpler Addition der erzielten Scores lautete das Ergebnis wie folgt: Nord/Süd 3.890 MP´s, Ost/West 640 MP`s.

 

Am Anfang ist die Auswertung ungewohnt, man kommt aber schnell damit zurecht - aber mehr Spannung beim privaten Bridge. 

Download
Milton Abrechnung Artikel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.0 KB
Download
Milton Abrechnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.7 KB


06.06.2020

Allgemeine und Alert-Regeln in BBO

Informationen hierzu findet man unter dem Link.


12.05.2020

Neue Struktur der BBO-Turniere 

Siehe BBO-Plan unter Termine und hier.


14.04.2020

Bridge auf Bridge Base Online

Alles zur Anmeldung, Registrierung beim DBV, mehrere Videos zu BBO und weitere Informationen gibt es auf BBO Germany. Falls Interesse am Spielen besteht, dann empfiehlt es sich, sich dort vorab zu informieren.


03.01.2020

Neue Turnierordnung

Ab 2020 gilt die Turnierordnung (TO) 2020. Wichtige Änderungen für uns stehen im § 18 Abgabe von Ansagen, der sich unter dem Titel "Turnierordnung Abgabe von Ansagen" auf unserer Regelseite befindet.

Besonders der in Absatz 3 markierte Text ist zu beachten:

"Nach Ende der Reizung verbleiben alle Bietkarten solange auf dem Tisch, bis das erste Ausspiel aufgedeckt und die Klärungsphase beendet ist (vgl. § 41C TBR); erst danach werden alle Bietkarten in die Bietboxen zurückgesteckt." 


12.12.2019

Verdienstnadel in Silber des Deutschen Bridge-Verband e.V. für unsere Vorsitzende Birgit Schocke

Vor dem Turnier am Donnerstag, 12.12.2019, überreichte der stellvertretende Vorsitzende Kurt Pilgrim die Verdienstnadel in Silber des Deutschen Bridge-Verband mit Urkunde zum Dank und als Anerkennung ihrer Verdienste an Birgit Schocke. Sie war bereits beim Freundeskreis Bridge Vorsitzende und ist seit 2007 Vorsitzende, des unter ihrer Regie gegründeten Bridge-Club Bergstraße.

Ein wichtiges Thema war für Sie immer, Bridge-Interessierten das Bridgespiel zu vermitteln. Daher hat sie über mehrere Jahre Bridge-Kurse organisiert und selbst abgehalten, zunächst für den Bridge-Club und dann im Rahmen der Kreisvolkshochschule. Nach den Kursen hat sie die Kenntnisse der Teilnehmer bei Übungsturnieren vertieft.

Durch ihre Tätigkeit hat sie viele neue Mitglieder gewonnen und der Club hat sich insgesamt

von 63 auf 93 Mitglieder entwickelt.

Vom Bridge-Club wurde ihr ein Gutschein überreicht verbunden mit dem Dank für ihre engagierte Vereinsarbeit.